Mit der Bestellung werden vom Käufer („Sie“) die folgenden Verkaufs-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen von Autoersatzteile.de anerkannt:

1. Ausführung der Bestellung

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Jetzt Kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von zwei Tagen annehmen. Ihre Bestellungen werden bei uns nach Vertragsschluss gespeichert. Sollten Sie Ihre Unterlagen zu Ihren Bestellungen verlieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail oder Telefon an uns. Wir senden Ihnen eine Kopie der Daten Ihrer Bestellung gerne zu.

3. Lieferung und Versand, Erfüllungsort, Gefahrübergang

Kosten innerhalb Deutschlands:

Bei Bestellungen unter einem Warenwert von 120,00 € fallen 5,95 € Versandkosten an. Ab einem Warenwert von 120,00 € (ausgenommen Versand in das Ausland und Sonderversand, Sperrgut und Pfand) entfallen die Versandkosten.

Bei Zahlungen per PayPal, Kreditkarte, Rechnung, Vorkasse oder Sofortüberweisung fallen keine weiteren Transaktionsgebühren für Sie an.

Versandkosten außerhalb Deutschlands:

Die aufgeführten Versandkosten ins Ausland gelten unabhängig vom Bestellwert und sind jeweils immer zu entrichten.

Ägypten 75,00
Andorra 35,00
Argentinien 165,00
Australien 120,00
Belgien 9,95
Bosnien und Herzegowina 40,00
Brasilien 165,00
Bulgarien 9,82
Chile 165,00
Costa Rica 165,00
Dänemark 10,17
Dominikanische Republik 165,00
Ecuador 165,00
Estland 15,95
Färöer (DK) 14,81
Finnland 10,95
Frankreich 9,95
Griechenland 9,95
Großbritannien 9,34
Indien 120,00
Irland 20,00
Island 40,00
Israel 75,00
Italien 9,95
Japan 120,00
Kanada 120,00
Kap Verde 165,00
Kenia 165,00
Kolumbien 165,00
Kroatien 15,00
Lettland 15,95
Liechtenstein 30,00
Litauen 15,95
Luxemburg 9,95
Malaysia 120,00
Malta 20,00
Mazedonien 40,00
Mexiko 120,00
Moldawien (Republik Moldau) 40,00
Monaco 40,00
Mosambik 165,00
Neuseeland 165,00
Niederlande 9,95
Norwegen 21,69
Österreich 9,95
Panama 165,00
Peru 165,00
Polen 8,97
Portugal 9,95
Puerto Rico 120,00
Rumänien 10,10
Sambia 165,00
San Marino 20,00
Schweden 9,27
Schweiz 29,72
Serbien 40,00
Slowakei 9,95
Slowenien 9,95
Spanien 9,95
Südafrika 165,00
Tschechische Republik 10,48
Türkei 75,00
Ungarn 9,52
Uruguay 165,00
Vereinigte Arabische Emirate 120,00
Vereinigte Staaten von Amerika 100,00
Zypern 25,00

Sperrgutzuschlag:

Als Sperrgut gelten folgende Ersatzteile:
Batterie, Katalysator, Krümmer, Schalldämpfer, Sportschalldämpfer, Einstiegsblech, Kotflügel, Kraftstoffbehälter, Seitenwand, Spoiler, Anhängervorrichtung, Frontverkleidung, Motorabdeckung, Motorhaube, Motorraumdämmung und Stoßfänger.

Versand von Sperrgut innerhalb Deutschlands:
1) Beim Versand von Krümmer, Katalysator, Schalldämpfer und Sportschalldämpfer werden zusätzlich 5,00 € Sperrgutzuschlag erhoben
2) Für den Versand von Batterie, Kotflügel, Einstiegsblech, Kraftstoffbehälter, Seitenwand, Spoiler und Stoßfängerträger ist zusätzlich ein Sperrgutzuschlag von 10,00 € zu entrichten
3) Für Frontverkleidung, Anhängervorrichtung, Motorabdeckung, Motorhaube, Motorraumdämmung und Stoßfänger wird beim Versand innerhalb Deutschlands zusätzlich 15,00 € Sperrgutzuschlag erhoben.

Zusätzlich anfallende Versandkosten von Sperrgut in andere Länder:
Belgien: 26,95 €
Dänemark: 36,95 €
Frankreich: 36,95 €
Italien: 46,95 €
Luxemburg: 26,95 €
Niederlande: 26,95 €
Österreich: 26,95 €
Schweden: 46,95 €
Schweiz: 26,95 €
Slowakei: 30,95 €
Tschechische Republik: 20,95 €

Sperrgutszuschlag gilt pro Artikel.

Achtung: Versand von Sperrgut in andere, hier nicht aufgeführte Länder, ist nicht möglich.

Alle genannten Preisangaben enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer z.Zt. 19%.

Lieferzeiten:

Auf Lager
Lieferzeit beträgt 1-2 Werktage.
Versandfertig in 3-5 Tagen3
Lieferzeit beträgt 4-6 Werktage.

Wird unser kostenloser Expertencheck in Anspruch genommen, so verlängert sich die Lieferzeit um 24 Stunden.

Informationen zu eventuellen Zollgebühren finden Sie hier.

Zusatzoption „Sicher bestellen“:

Mit der Zusatzoption „Sicher bestellen“ haben Sie die Möglichkeit, dass gesetzliche Widerrufsrecht zu erweitern. Durch eine kostengünstige Pauschale von 2,99 € / Bestellung bieten wir Ihnen innerhalb der ersten 100 Tage, volle Rücknahme und kostenlosen Rückversand, ohne dass Sie hierfür einen Grund angeben müssen. Hinsichtlich der Abwicklung wird auf das gesetzliche Widerrufsrecht verwiesen. Diese Option kann im letzten Schritt des Bestellvorgangs gebucht werden. Voraussetzung ist, dass das Produkt sich im Originalzustand befindet und weder beschädigt, noch eingebaut wurde. Bitte beachten Sie, dass Ihr gesetzliches Widerrufsrecht durch die Option „Sicher bestellen“ weder ersetzt, noch davon betroffen wird.

Wichtiger Hinweis: Für Reifen und Sperrgut kann die Zusatzoption "Sicher bestellen" nicht hinzugebucht werden.



Erfüllungsort ist Berlin

Mit der Übergabe an den Spediteur, Frachtführer oder Abholer, spätestens mit dem Verlassen unseres Lagers, geht die Gefahr einschließlich der Beschlagnahme auf den Käufer/Auftraggeber über. Dies gilt auch bei Teillieferungen, Nachlieferungen und Nachbesserung.

Wenn uns der Versand ohne unser Verschulden nicht möglich ist, geht die Gefahr mit der Meldung der Versandbereitschaft auf den Käufer/Auftraggeber über.

Nimmt der Käufer/Auftraggeber ordnungsgemäße Lieferungen oder Leistungen vertragswidrig nicht ab oder wird auf Wunsch des Käufers der Versand verzögert, sind wir berechtigt, die Waren auf Kosten und Gefahr des Käufers einzulagern oder selbst zu verwahren. Wir berechnen dem Käufer die entstehenden Lagerkosten, mindestens 0,5% des Kaufpreises für jeden Monat, es sei denn, dieser weist nach, dass die tatsächlich entstandenen Kosten wesentlich geringer sind. Wir sind berechtigt, nach fruchtlosem Ablauf einer angemessenen Nachfrist anderweitig über den Liefergegenstand zu verfügen und dem Käufer als Mindestschaden 20% des Kaufpreises in Rechnung zu stellen, es sei denn, dieser weist nach, dass unser tatsächlicher Schaden erheblich geringer ist.

4. Zahlungsbedingungen

Vorkasse:
Der zu zahlende Geldbetrag wird auf unsere angegebene Bankverbindung überwiesen.
Verwendungszweck: Auftragsnummer.
Die Auftragsnummer erhalten Sie nach einer Bestellung per E-Mail zugesandt, zusätzlich wird diese auch direkt nach einer Bestellung angezeigt. Der Versand erfolgt, nachdem die Zahlung auf unser Konto eingegangen ist. Dabei entsteht meistens eine Banklaufzeit von bis zu 3 Werktagen.

Kreditkarte:
Nachdem Sie Kreditkarte als Zahlungsmethode gewählt haben, Klicken Sie bitte auf „Kaufen“. Anschließend werden Sie auf eine gesicherte Seite weitergeleitet, wo Sie Ihre Kreditkartenart auswählen dürfen. Zum Abschluss müssen die richtigen Kreditkartendaten eingegeben und die Zahlung bestätigt werden. Die Belastung Ihres Kreditkartenkontos erfolgt mit Abschluss der Bestellung.

PayPal:
Nach Absenden Ihrer Bestellung werden Sie zu PayPal weitergeleitet. Loggen Sie sich ein und tätigen Sie die Zahlung. Um eine Zahlung per PayPal durchführen zu können, benötigen Sie ein PayPal-Konto. Für Sie fallen keine weiteren Gebühren an.

Sofortüberweisung:
Sofortüberweisung ist das Direkt-Überweisungsverfahren der Payment Network AG. Mit Sofortüberweisung stellen Sie noch während Ihrer Bestellung bequem eine Überweisung über den jeweiligen Betrag in Ihr Online-Banking-Konto ein. Wir erhalten nach Abschluss der Sofortüberweisung eine Echtzeitbestätigung. So kann Lagerware sofort versenden werden - Sie erhalten dann Ihre Bestellung schneller.

Zahlung per Rechnung:
In Zusammenarbeit mit Klarna bieten wir Ihnen den Rechnungskauf als Zahlungsoptionen. Bei einer Zahlung mit Klarna müssen Sie niemals Ihre Kontodaten angeben, und Sie bezahlen erst, wenn Sie die Ware erhalten haben. Die Lieferung ist an eine von der Rechnungsadresse abweichende Lieferadresse nicht möglich. Wir bitten Sie hierfür um Verständnis.

Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Weitere Informationen und Klarnas vollständige AGB zum Rechnungskauf finden Sie hier.

Klarna prüft und bewertet die Datenangaben des Konsumenten und pflegt bei berechtigtem Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien (Bonitätsprüfung). Sollte die Bonität des Konsumenten nicht gewährleistet sein, kann Klarna AB dem Kunden darauf Klarnas Zahlungsarten verweigern und muss auf alternative Zahlungsmöglichkeiten hinweisen. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz behandelt und werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben. Hier erfahren Sie mehr zu Klarnas Datenschutzbestimmungen.

Informationen zu eventuellen Zollgebühren finden Sie hier.

5. Eigentumsvorbehalt

5.1 Alle gelieferten Waren bleiben unser Eigentum (Vorbehaltsware) bis zur Erfüllung sämtlicher Forderungen, gleich aus welchem Rechtsgrund, einschließlich künftig entstehender oder bedingter Forderungen, auch aus gleichzeitig oder später abgeschlossenen Verträgen. Dies gilt auch dann, wenn Zahlungen für besonders bezeichnete Forderungen geleistet werden. Bei laufender Rechnung gilt das vorbehaltene Eigentum zur Sicherheit unserer Saldoforderung.

5.2 Die Verarbeitung der Vorbehaltsware erfolgt für uns als Lieferant im Sinne des § 950 BGB, ohne uns zu verpflichten. Bei Vereinbarung mit uns nicht gehörender Ware erwerben wir Miteigentum an der neuen Sache nach dem Verhältnis des Wertes der Vorbehaltsware zu der anderen Ware zur Zeit der Vereinbarung. Wird Vorbehaltsware mit uns nicht gehörender Ware Gemäß § 947; 948 BGB verbunden, vermischt oder vermengt, so werden wir Miteigentümer gemäß den entsprechenden Bedingungen. Die verarbeitete, verbundene, vermischte oder vermengte Ware gilt als Vorbehaltsware im Sinne dieser Bedingungen.

5.3 Sie sind verpflichtet, Vorbehaltsware und in unserem Miteigentum stehende Ware mit kaufmännischer Sorgfalt für uns zu verwahren und ausreichend zu versichern. Die Rechte aus den Versicherungen werden bereits mit Abschluss eines diesen Bedingungen unterliegenden Vertrages an uns abgetreten. Wir nehmen die Abtretung an.

Sie dürfen die Vorbehaltsware nur im gewöhnlichen Geschäftsverkehr zu Ihren normalen Geschäftsbedingungen und solange Sie nicht im Verzug sind veräußern oder be- oder verarbeiten. Sie sind zur Weiterveräußerung nur dann berechtigt, wenn die Forderung aus der Weiterveräußerung nebst allen Nebenrechten auf uns übergeht oder die Ware vor Auslieferung bezahlt wird.

Bei Kreditverkäufen haben sie Ihren Abnehmer auf unseren Eigentumsvorbehalt hinzuweisen und sicherzustellen, dass dieser anerkannt wird. Das gleiche gilt für Finanzierungen über Finanzierungsinstitute, insbesondere Leasinggesellschaften.

Zu anderen Verfügungen über die Vorbehaltsware, insbesondere Verpfändung oder Sicherungsübereinigung sind Sie nicht berechtigt.

6. Gewährleistung

Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt 24 Monate und beginnt mit der Übergabe der Ware. Ausgenommen von der Gewährleistung sind Schäden die auf natürlichen Verschleiß, auf unsachgemäßen Gebrauch und auf mangelnde oder falsche Pflege zurückzuführen sind. Den Gewährleistungsbeginn weisen Sie bitte durch die gesandte Rechnung nach.

Trotz größter Sorgfalt bei Verpackung und Transport können Produkte während des Versands beschädigt werden oder abhandenkommen. Wir geben Ihnen zur Regulierung die Daten der Versicherung des Transporteurs zur Abwicklung weiter.

Wir übernehmen keine Transportgefahr.

Sie sind verpflichtet, die Ware sofort bei Empfang auf etwaige Transportschäden zu untersuchen und diese dem Anlieferer (Post, DPD, GLS, UPS, Spedition usw.) anzuzeigen. Später auftretende Mängel oder Schäden sind unverzüglich anzuzeigen. Schuldhaft verspätete Schadensmeldungen oder Mängelrügen haben keine Rechtsfolge.

Wir sind abgesehen davon innerhalb eines Jahres nach Lieferdatum nach unserer Wahl zur Mängelbeseitigung oder Lieferung mangelfreier Ware im Sinne des § 439 BGB berechtigt. Nach Ablauf eines Jahres ab Lieferdatum beschränken sich Ihre Gewährleistungsansprüche auf Mängelbeseitigung oder Zeitwertgutschrift nach unserer Wahl.

Sollten Sie Aufwendungsersatz i.S.d. § 478 II BGB fordern, beschränkt sich dieser auf max. 2% des ursprünglichen Warenwerts. Ansprüche, die auf § 478 BGB zurückgehen, sind durch die 24-monatige Gewährleistung für Unternehmer abgedungen im Sinne des gleichwertigen Ausgleichs nach § 478 IV S. 1 BGB.

Keine Gewähr übernehmen wir für Mängel und Schäden, die aus ungeeigneter oder unsachgemäßer Verwendung, Nichtbeachtung von Anwendungshinweisen oder fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung entstanden sind. Die Gewährleistung erlischt, wenn Sie Eingriffe und/oder Reparaturen an Teilen vornehmen oder durch Personen vornehmen lässt, die nicht von uns autorisiert wurden, sofern der aufgetretene Mangel darauf beruht.

Sofern die gewählte Art der Nacherfüllung mit unverhältnismäßig hohen Kosten verbunden ist, beschränkt sich der Anspruch auf die jeweils verbliebene Art der Nacherfüllung. Im Rahmen der Lieferung mangelfreier Ware gilt der Tausch in höherwertigere Produkte mit vergleichbaren Eigenschaften bereits jetzt als akzeptiert, sofern dies dem Verbraucher zumutbar ist. Weitergehende Rechte, insbesondere die Rückgängigmachung des Kaufvertrages, können nur nach Ablauf einer angemessenen Frist zur Nacherfüllung oder dem zweimaligen Fehlschlagen der Nacherfüllung geltend gemacht werden.

Mit Ausnahme der Haftung für eine Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit sind weitergehende Ansprüche des Käufers - gleich aus welchem Rechtsgrund - ausgeschlossen, soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Wir haften deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand unmittelbar entstanden sind; insbesondere haften wir nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Käufers. Vorstehende Haftungsbefreiung gilt nicht, sofern der Schaden auf Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft, Verletzung vertragswesentlicher Pflichten, Leistungsverzug, Unmöglichkeit, sowie Ansprüchen nach §§ 1, 4 des Produkthaftungsgesetzes beruht. Für die Wiederherstellung von Daten haften wir nicht, es sei denn, dass wir den Verlust vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht haben und der Käufer sichergestellt hat, dass eine Datensicherung erfolgt ist, so dass die Daten mit vertretbarem Aufwand rekonstruiert werden können.

7. Gerichtsstand, Rechtsgeltung, Schlussbestimmungen

Gerichtsstand für beide Teile ist Berlin.

Es gilt neben den Regelungen dieser AGB nur das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Die Geltung anderer Vertragsbestimmungen oder des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. Wir erkennen keine Geltung widersprechender AGB an.

Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit dieser AGB im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich die Regelung als lückenhaft erweist.

8. Hinweis zur Batterieentsorgung

Endabnehmer sind gemäß § 11 Batterieverordnung gesetzlich verpflichtet, Batterien und Akkus zurückzugeben. Sie dürfen nicht im Hausmüll entsorgt werden. Sie können diese nach Gebrauch in unserer Verkaufsstelle, in einer kommunalen Sammelstelle oder auch im Handel vor Ort zurückgeben. Schadstoffhaltige Batterien sind mit einem Zeichen, bestehend aus einer durchgestrichenen Mülltonne und dem chemischen Symbol (Cd, Hg oder Pb) des für die Einstufung als schadstoffhaltig ausschlaggebenden Schwermetalls versehen.

9. Annahme von Verbrennungsmotoren- und Getriebeöle

Es wird darauf hingewiesen, dass wir entsprechend unserer gesetzlichen Verpflichtung gebrauchte Verbrennungsmotoren- oder Getriebeöle bis zur Menge der im Einzelfall abgegebenen Verbrennungsmotoren- und Getriebeöle sowie Ölfilter und beim Ölwechsel regelmäßig anfallende ölhaltige Abfälle an unserer im Angebot genannten Geschäftsadresse annehmen.

Die Kostenfreiheit bezieht sich insoweit nur auf die Annahme selbst, nicht auf die im Falle des Versands anfallenden Kosten. Bitte informieren Sie sich in diesem Fall auch über möglichen Beschränkungen des Postversandes aufgrund der Vorschriften der GGVS (Gefahrgutverordnung Straße).

Berlin, März 2015

PayPal
VISA
Mastercard
Klarna
HypoVereinsbank Vorkasse
Sofortüberweisung